26.06.2017, 17:40 Uhr
     
1866-

1882-

1924-

1937-

1945-

1951-

1994-

2002-

2008-

2017
  Berlin - KW - Lübbenau - Cottbus - Spremberg - Horka - Görlitz     
  Registrierung  /  Anmeldung:        Kennwort     
suchen   
Neueste Sichtungen:

ES 64 F4 am 19.11.16, 11:44 in Ew

Auswahl
· Startseite

Themen
· Chronik (Zeittafel)
· Streckenabschnitte
· Bahn-Archiv
· Bilder-Galerie
· Quellen-Verzeichnis

Service
· FAQ's / Impressum
· Web Links
· Suchen

Who's Online
Es sind 10 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Aktuelles
· Presse online:
logo
logo
logo
logo

· Fahrpläne, Tickets, Tarife ...
logo
logo
logo
logo
db-logo - Kursbuch
db-logo - Fahrplanänderungen
db-logo - Pressemeldungen
db-logo - Presseportal Berlin
db-logo - Presseportal Leipzig
db-logo - Aktuelle Verkehrslage
db-logo - Bahnhofs-Fahrpläne
db-logo - Bilddatenbank
db-logo - Museum
 BahnTV-logo  Programm

logo
logo
db-logo - Fahrplanänderungen

· Stadtpläne / Routenplaner:
 logo - OpenStreetMap
 logo - Google Maps
 logo - Bing Luftbilder

· Forum für Insider
logo


! ! !   Diese  Web-Site  ist  eine private Homepage, auf der ein registrierter Nutzer selbst Beiträge veröffentlichen kann. Für die Inhalte kann keine Ga- rantie übernommen werden   !



  Bahnanlagen-Beschreibung:   Görlitzpic

Km 207,9       Goe / DG

Der alte Bahnhof in Görlitz, Goerlitz

Der Görlitzer Hauptbahnhof, Goerlitz

Das Stellwerk B5, Goerlitz

Das Stellwerk B5, Goerlitz

Blick in Richtung Osten, Goerlitz

Brautwiesentunnel, Goerlitz
Eisenbahn-Strecke: Berlin-Görlitzer Eisenbahn
Kursbuchstrecke: 220
Bezeichnung: Görlitz
Strecken-Km 207,9
Kurzbez. DR: Goe, Kurzbez. DB AG: DG

Bahnhof:
Hauptbahnhof, Fernbahn, Regionalbahn, Bw Schlauroth

Kommune:
Niederschlesische Stadt, früher Bez. Dresden, heute Land Sachsen



Größere Karte anzeigen



Land- und Strassenkarten, Luftbilder bei:
OpenStreetMapGoogle-Maps 
suchen   


 
Aus dem
Quellen-Verzeichnis
· Görlitz
· Görlitz - Die schöne Altstadt
· Streifzüge durch Görlitz


Aus der

vom 16. April 2005
(5 Aufrufe)
Der Deutschen Bahn weht in Deutschland der Zug des Wettbewerbs ins Gesicht. Aber die Bahner halten dagegen. - Meldung Sächsische Zeitung

vom 4. Mai 2005
(42 Aufrufe)
Kreisbahn feiert am Donnerstag: „100 Jahre Kreisbahn – 2 000 Jahre Himmelfahrt“ wird gefeiert an den Haltestellen zwischen Görlitz und Weißenberg.
„100 Jahre Kreisbahn – 2 000 Jahre Himmelfahrt“ lautet das Motto einer Veranstaltung am Männertag. Die Haltestellen der ehemaligen Kreisbahn Görlitz – Weißenberg erwachen am 5. Mai zu neuem Leben; ab 10 Uhr mit Informationstafeln, Kaffee, Kuchen und Gespräche rund um das „Geburtstagskind“.
Die Vorraussetzungen dafür schufen ... Um diese Inhalte lesen zu können, benötigen Sie ein News-Abonnement.

vom 2. Juli 2005
(135 Aufrufe)
Farbtupfer belebt den Bahnhof - Görlitz. Heute geht der neue „Kultur-Point“ an den Start. Ein Baustein zur Stadt-Belebung. Wie Raumschiffe sahen die Dinger aus. Linsenförmig gewölbt, mit einem Dach aus Glas und Stahl, blaue Lämpchen unterstrichen den Aufbruch in die Zukunft. „Service Point“ nannte die Deutsche Bahn AG die futuristischen Tresen. Ein paar Monate lang lag das Raumschiff brach. Kein Service mehr am Point in der Jugendstil-Bahnhofshalle.

    Bahnanlagen:
   örtl. Lage:  Görlitz - historischer Steckbrief
   Verkehrsanlagen:  Die Strecken des Bahn-Knoten Görlitz
 
 
    Aus dem  Bahnarchiv:
13.09.1866Eröffnung des Personenverkehrs zwischen Berlin und Cottbus  . . .
31.12.1867Feierliche Eröffnung des Personenverkehrs auf der Gesamtstrecke von Berlin und Görlitz  . . .
28.11.1892Am 28.11.1892 wurde auf dem lezten Abschnitt (Lübben - Vetschau) das zweite Gleis in Betrieb genommen, nachdem der Abschnitt Lübbenau - Lübben am 25.11. und der Abschnitt Halbe - Lübben am 22.11. zweigleisig dem Verkehr übergeben worden war. Bereits seit dem 01.07. 1892 war zwischen Königs Wusterhausen und Halbe sowie zwischen Vetschau und Kottbus die Strecke zweigleisig hergestellt und betrieben worden.   . . .

    Aus dem aktuellen Pressearchiv:
11. März 2015  (Sächsische Zeitung)
   Görlitz verliert 200 Meter Gleis - Seit Montag wird am Bahnhof gebaut. Nicht nur Schienen verschwinden, sondern auch die alte Waschanlage. ...
11. Juli 2011  (Lausitzer Rundschau)
   In Görlitz laufen die Fäden des ostdeutschen Eisenbahnverkehrs zusammen: Seit Anfang des Jahres betreibt der Veolia-Konzern an der Neiße eine neue Leitzentrale, von der aus der gesamte Zugverkehr des Unternehmens in den neuen Bundesländern und darüber hinaus überwacht wird. ...
6. Januar 2009  (Lausitzer Rundschau)
   Die Deutsche Bahn AG wird vom Waggonbauer Bombardier Transportation 800 Doppelstockwagen kaufen. Die Konzerne meldeten am Montag die Unterzeichnung eines entsprechenden Rahmenvertrages mit einem Gesamtvolumen von bis zu 1,5 Milliarden Euro. Mit der bestellten neuen Generation von Fahrzeugen will die Bahn offensiv in den Wettbewerb um Ausschreibungen im Schienen-Nahverkehrsmarkt gehen. ...
8. April 2006  (Sächsische Zeitung)
   Auf dem Gelände der Görlitzer Parkeisenbahn wird an diesem Sonnabend kräftig gebuddelt. Der Verein rund um die kleine Bahn am Weinhügel setzt die Schaufel an für die dringend notwendigen Gleisarbeiten an 160 des insgesamt rund 665 Meter langen Parcours.  ...
7. April 2006  (Sächsische Zeitung)
   Die nachts fest geschlossene Halle des Bahnhofes macht einigen Reisenden zu schaffen. ...
7. April 2006  (Sächsische Zeitung)
   Auf dem Weg zur Integration des Busbahnhofes (bisher Demianiplatz) in den Bereich des ehemaligen Bahnsteiges 3/4 des Bahnhofes Görlitz sind die Planer einen wichtigen Schritt vorangekommen. Deutsche Bahn gibt grünes Licht für Busbahnhof! ...

    Zum Thema gibt es Foto-Alben in der Galerie:  2

Der Görlitzer Hauptbahnhof

Hist. Ansichten vom Bahnhof
  
Foto-Galerie der Görlitzer Bahn
 
 


[ Alle anzeigen | Topics anzeigen

Navigation Navigation  

www.goerlitzer-bahn.de www.schwartzkopff-wildau.de www.elektrisch-bis-kw.de