23.10.2017, 04:34 Uhr
     
1866-

1882-

1924-

1937-

1945-

1951-

1994-

2002-

2008-

2017
  Berlin - KW - Lübbenau - Cottbus - Spremberg - Horka - Görlitz     
  Registrierung  /  Anmeldung:        Kennwort     
suchen   
Neueste Sichtungen:

ES 64 F4 am 19.11.16, 11:44 in Ew

Auswahl
· Startseite

Themen
· Chronik (Zeittafel)
· Streckenabschnitte
· Bahn-Archiv
· Bilder-Galerie
· Quellen-Verzeichnis

Service
· FAQ's / Impressum
· Web Links
· Suchen

Who's Online
Es sind 27 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Aktuelles
· Presse online:
logo
logo
logo
logo

· Fahrpläne, Tickets, Tarife ...
logo
logo
logo
logo
db-logo - Kursbuch
db-logo - Fahrplanänderungen
db-logo - Pressemeldungen
db-logo - Presseportal Berlin
db-logo - Presseportal Leipzig
db-logo - Aktuelle Verkehrslage
db-logo - Bahnhofs-Fahrpläne
db-logo - Bilddatenbank
db-logo - Museum
 BahnTV-logo  Programm

logo
logo
db-logo - Fahrplanänderungen

· Stadtpläne / Routenplaner:
 logo - OpenStreetMap
 logo - Google Maps
 logo - Bing Luftbilder

· Forum für Insider
logo


! ! !   Diese  Web-Site  ist  eine private Homepage, auf der ein registrierter Nutzer selbst Beiträge veröffentlichen kann. Für die Inhalte kann keine Ga- rantie übernommen werden   !



  Bahnanlagen-Beschreibung:   Spremberg [Grodk]pic

Km 138,4       Sp / BSP

Das Empfangsgebäude, Spremberg

Blick zum Bahnhof, Spremberg

Das Empfangsgebäude, Spremberg
Eisenbahn-Strecke: Berlin-Görlitzer Eisenbahn
Kursbuchstrecke: 220
Bezeichnung: Spremberg [Grodk]
Strecken-Km 138,4
Kurzbez. DR: Sp, Kurzbez. DB AG: BSP

Bahnhof:
Regionalbahn

Kommune:
(Grodk)



Größere Karte anzeigen



Land- und Strassenkarten, Luftbilder bei:
OpenStreetMapGoogle-Mapsbing-maps 
suchen   


 
Weitere Angaben zur Bahngeschichte in:



Gemeinde Spremberg [Grodk]
      bei
   
   
   

Aus dem
Quellen-Verzeichnis
· Die Eisenbahngeschichte der Stadt Spremberg/Lausitz
· Der Märkische Bote


Aus der


vom 5. April 2008
(481 Aufrufe)
Für 55 000 Euro soll in diesem Jahr die Sanierung der Bahnhofstraße in Spremberg durchgeplant werden. Einstimmig haben die Stadtverordneten in dieser Woche diese zusätzliche Ausgabe befürwortet.

vom 12. August 2009
(500 Aufrufe)
Seit Anfang Juni sind die Toiletten im Spremberger Bahnhofsgebäude verschlossen. Bahnsprecher Burckhard Ahlert hatte dazu erklärt: „Toiletten sind nur auf Umsteigebahnhöfen vorgesehen."

    Bahnanlagen:
   örtl. Lage:  Der Bahnhof in Spremberg
   Verkehrsanlagen:  Der Spremberger Stadtbahnhof wurde im Jahr 1932 stillgelegt
 
 
    Aus dem  Bahnarchiv:
13.09.1866Eröffnung des Personenverkehrs zwischen Berlin und Cottbus  . . .
31.12.1867Feierliche Eröffnung des Personenverkehrs auf der Gesamtstrecke von Berlin und Görlitz  . . .
28.11.1892Am 28.11.1892 wurde auf dem lezten Abschnitt (Lübben - Vetschau) das zweite Gleis in Betrieb genommen, nachdem der Abschnitt Lübbenau - Lübben am 25.11. und der Abschnitt Halbe - Lübben am 22.11. zweigleisig dem Verkehr übergeben worden war. Bereits seit dem 01.07. 1892 war zwischen Königs Wusterhausen und Halbe sowie zwischen Vetschau und Kottbus die Strecke zweigleisig hergestellt und betrieben worden.   . . .

    Aus dem aktuellen Pressearchiv:
5. September 2013  (Lausitzer Rundschau)
   Andreas Hergert wohnt an einem besonderen Ort: im Spremberger Bahnhofsgebäude. Als letzter verbliebener Mieter hat er jedoch das Pech, dass die Müllabfuhr seine gelben Säcke vergisst. Seit Mai stapelt sich der Abfall in seinem Schuppen. ...
6. Juni 2013  (Lausitzer Rundschau)
   Für Bahnreisende soll es das neue attraktive Eingangstor zur Stadt Spremberg werden: Auf dem Bahnhofsvorplatz entsteht derzeit ein neues modernes Bauwerk, das als Verknüpfung zwischen dem Bahnsteig und den Bushaltestellen am Bahnhof den Fahrgästen Schutz und Willkommen bieten soll. ...
17. Mai 2013  (Lausitzer Rundschau)
   Die Bauarbeiten am Bahnhofsvorplatz liegen nach Angaben des Spremberger Rathauses im Plan. Sie haben in diesem Monat mit dem Abriss des alten Postgebäudes begonnen. ...
23. Oktober 2009  (Lausitzer Rundschau)
   Die Berliner Architektin und Europan-9-Preisträgerin Saskia Hebert muss ihre Pläne für die Umgestaltung des Spremberger Bahnhofsvorplatzes überarbeiten. Schuld daran ist die Deutsche Bahn. ...
12. August 2009  (Lausitzer Rundschau)
   Seit Anfang Juni sind die Toiletten im Spremberger Bahnhofsgebäude verschlossen. Bahnsprecher Burckhard Ahlert hatte dazu erklärt: „Toiletten sind nur auf Umsteigebahnhöfen vorgesehen." ...
5. April 2008  (Lausitzer Rundschau)
   Für 55 000 Euro soll in diesem Jahr die Sanierung der Bahnhofstraße in Spremberg durchgeplant werden. Einstimmig haben die Stadtverordneten in dieser Woche diese zusätzliche Ausgabe befürwortet. ...

    Zum Thema gibt es Foto-Alben in der Galerie:  1

Der Bahnhof Spremberg
   
Foto-Galerie der Görlitzer Bahn
 
 


[ Alle anzeigen | Topics anzeigen

Navigation Navigation  

www.goerlitzer-bahn.de www.schwartzkopff-wildau.de www.elektrisch-bis-kw.de