22.07.2017, 12:38 Uhr
     
1866-

1882-

1924-

1937-

1945-

1951-

1994-

2002-

2008-

2017
  Berlin - KW - Lübbenau - Cottbus - Spremberg - Horka - Görlitz     
  Registrierung  /  Anmeldung:        Kennwort     
suchen   
Neueste Sichtungen:

ES 64 F4 am 19.11.16, 11:44 in Ew

Auswahl
· Startseite

Themen
· Chronik (Zeittafel)
· Streckenabschnitte
· Bahn-Archiv
· Bilder-Galerie
· Quellen-Verzeichnis

Service
· FAQ's / Impressum
· Web Links
· Suchen

Who's Online
Es sind 25 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Aktuelles
· Presse online:
logo
logo
logo
logo

· Fahrpläne, Tickets, Tarife ...
logo
logo
logo
logo
db-logo - Kursbuch
db-logo - Fahrplanänderungen
db-logo - Pressemeldungen
db-logo - Presseportal Berlin
db-logo - Presseportal Leipzig
db-logo - Aktuelle Verkehrslage
db-logo - Bahnhofs-Fahrpläne
db-logo - Bilddatenbank
db-logo - Museum
 BahnTV-logo  Programm

logo
logo
db-logo - Fahrplanänderungen

· Stadtpläne / Routenplaner:
 logo - OpenStreetMap
 logo - Google Maps
 logo - Bing Luftbilder

· Forum für Insider
logo


! ! !   Diese  Web-Site  ist  eine private Homepage, auf der ein registrierter Nutzer selbst Beiträge veröffentlichen kann. Für die Inhalte kann keine Ga- rantie übernommen werden   !



  Bahnanlagen-Beschreibung:   Eichwaldepic

Km 018,96       Ew / BEIW

Bf. Eichwalde ca. 1907, Eichwalde

08.04.2008, Eichwalde
Eisenbahn-Strecke: Berlin-Görlitzer Eisenbahn
Kursbuchstrecke: 220
Bezeichnung: Eichwalde
Strecken-Km 018,96
Kurzbez. DR: Ew, Kurzbez. DB AG: BEIW

Bahnhof:
Vorort-Bahnhof, S-Bahnhof, HP seit 1874: Schmöckwitz, seit 30.06.1898: Eichwalde-Schmöckwitz, seit 01.12.1935: Eichwalde (Kr. Teltow), später: Eichwalde

Kommune:
Eichwalde ist ein Vorort von Berlin.



Größere Karte anzeigen



Land- und Strassenkarten, Luftbilder bei:
OpenStreetMapGoogle-Mapsbing-maps 
suchen   


 
Weitere Angaben zur Bahngeschichte in:



Web-Links 



Gemeinde Eichwalde
      bei
   
   
   




Aus dem
Quellen-Verzeichnis
· Nachkriegsjahre in Eichwalde
· Heimatbuch der Gemeinde Eichwalde
· St. Antonius Eichwalde


Aus der

vom 28. September 2004
(100 Aufrufe)
Regionalverkehr zwischen Berlin und KW gestört. Wegen einer Oberleitungsstörung bei Eichwalde (Dahme-Spreewald) musste am Montagmorgen zwischen den Bahnhöfen Königs Wusterhausen und Berlin-Ostbahnhof der Reise-Zugverkehr eingestellt werden.

vom 10. Juli 2006
(57 Aufrufe)
Braucht Eichwalde einen Tunnel unter den Bahngleisen, um einen flüssigen Verkehr zwischen den beiden Ortsteilen zu ermöglichen? Die Gemeindevertreter konnten sich auf ihrer jüngsten Sitzung darüber nicht einig werden.

vom 7. September 2006
(369 Aufrufe)
Die traditionsreiche Berliner Straßenbahnlinie 68 wird weiterhin den Ortsteil Schmöckwitz mit Köpenick und dem S-Bahn-Netz verbinden. Der Plan einer Teilstilllegung ist vorerst vom Tisch.


    Bahnanlagen:
   örtl. Lage:  Die Lage des Bahnhofs Eichwalde (Googl Maps)
 
 
    Aus dem  Bahnarchiv:
13.09.1866Eröffnung des Personenverkehrs zwischen Berlin und Cottbus  . . .
31.12.1867Feierliche Eröffnung des Personenverkehrs auf der Gesamtstrecke von Berlin und Görlitz  . . .
01.04.1871An der Bude 18 (Bahnübergang Waldstraße), dem späteren Haltepunkt Schmöckwitz, hielten für einen Monat erstmals Züge planmäßig.   . . .
28.11.1892Am 28.11.1892 wurde auf dem lezten Abschnitt (Lübben - Vetschau) das zweite Gleis in Betrieb genommen, nachdem der Abschnitt Lübbenau - Lübben am 25.11. und der Abschnitt Halbe - Lübben am 22.11. zweigleisig dem Verkehr übergeben worden war. Bereits seit dem 01.07. 1892 war zwischen Königs Wusterhausen und Halbe sowie zwischen Vetschau und Kottbus die Strecke zweigleisig hergestellt und betrieben worden.   . . .
30.06.1898Der ca. 600 m weiter südlich vom ursprünglichen Standort angelegte Haltepunkt "Eichwalde-Schmöckwitz" geht in Betrieb.   . . .
01.04.1906Inbetriebnahme der Güterabfertigungsanlage in Eichwalde, die überwiegend aus finanziellen Mitteln der Eichwalder Bürger errichtet wurde.  . . .
01.12.1935Aus dem Stationsnamen "Eichwalde-Schmöckwitz" wird "Eichwalde (Kr. Teltow)"  . . .
1966Schließung der Güterabfertigung in Eichwalde  . . .
02/1991Der Güterschuppen in Eichwalde wurde binnen eines Tages abgerissen ! Der Bereich um den Güterschuppen und die Ladestraße wird seitdem als Parkplatz genutzt.  . . .
27.02.2004Austausch der Zielanzeiger auf dem Bahnhof Eichwalde  . . .
30.09.2005Seit Freitag, 30. September, befindet sich auf dem S-Bf. Eichwalde keine Aufsicht mehr! Auch hier, wie zuvor in Wildau, Plänterwald und Grünau (Bahnsteig A), wurde die Zugabfertigung durch den Triebfahrzeugführer (ZAT) eingeführt.   . . .

    Aus dem historischen Pressearchiv:
10. Oktober 1894  (Teltower Kreis-Blatt)
   Seit mehr als Jahresfrist führt unsere Gemeinde offiziell den Namen „Eichwalde“ und noch immer ist die inmitten derselben belegene Haltestelle der Görlitzer Bahn als „Schmöckwitz“ bezeichnet.  ...
16. Juli 1897  (Teltower Kreis-Blatt)
   Am vergangenen Sonntag hatten einige höhere Bahnbeamte den Auftrag, sich davon zu überzeugen, ob es wahr sei, daß die Klagen wegen Ueberfüllung der von Königs-Wusterhausen und Zeuthen - Hankels-Ablage ankommenden Abendzüge schon auf der Station Schmöckwitz - Eichwalde ihren Anfang nehmen.  ...
19. September 1902  (Teltower Kreis-Blatt)
   An Stelle der Wärterbude 12 soll demnächst am Bahnübergang der Waldstraße hierselbst ein Schrankenwärter-Wohnhaus errichtet werden.  ...
26. November 1903  (Teltower Kreis-Blatt)
   Ein trauriger Unglücksfall ereignete sich gestern Nachmittag in der dritten Stunde auf der Bahnstrecke zwischen Eichwalde und Schmöckwitz an Bude 11.  ...
18. August 1904  (Teltower Kreis-Blatt)
   Der um 1/2 8 Uhr von Berlin (Görlitzer Bahnhof) abgehende Schnellzug überfuhr beim Passieren des Bahnüberganges hierselbst ein dem Rittergutsbesitzer Israel aus Schulzendorf gehöriges Fuhrwerk.  ...
19. August 1904  (Teltower Kreis-Blatt)
   Über das gestern gemeldete Eisenbahnunglück erhalten wir noch folgende ausführliche Schilderung: Das Unglück wurde infolge unterlassener Absperrung des bei Bude 13 belegenen Bahnüberganges (in Eichwalde) durch den früh gegen 7 1/2 Uhr durchfahrenden Personenzug herbeigeführt.  ...

    Aus dem aktuellen Pressearchiv:
8. Juni 2016  (Dahme-Kurier)
   Kaum ein Bauwerk dürfte in absehbarer Zeit das Gesicht der Gemeinde Eichwalde derart verändern wie die geplante Bahnquerung im Bereich Frieden- und Stadionstraße. ...
10. Februar 2015  ()
   Bürgerforum in der Alten Feuerwache - Deutsche Bahn verspricht: S-Bahnhof Eichwalde wird ab 2018 erneuert  ...
18. November 2012  (Dahme-Kurier)
   Noch keine Nägel mit Köpfen - Eichwalde braucht mehr Zeit - zum Bau einer neuen Bahnquerung sind die Meinungen geteilt - EICHWALDE - 6560 Fahrzeuge dürften im Jahr 2030 täglich die Bahngleise an der Friedenstraße überqueren, hatte eine Untersuchung ergeben. "Inzwischen ist schon ein Spitzenwert von 7395 Wagen ... ...
14. November 2012  (Dahme-Kurier)
   Endlich auf einen Nenner kommen - Brücke oder Tunnel statt Schranken - Eichwaldes Bürgermeister Bernd Speer will eine Entscheidung - Sollen die Schranken an der Eichwalder Friedenstraße durch eine Brücke oder einen Tunnel ersetzt werden? Mit Bürgermeister Bernd Speer, der dazu die Meinung seiner Mitbürger hören will, sprach Klaus ... ...
13. Januar 2011  (Dahme-Kurier)
   Zunehmend nutzen Bewohner Eichwaldes die kommunalen Gremien, um ihre Meinung zu sagen und damit an der Gestaltung ihres Ortes mitzuwirken. Im Ortsentwicklungsausschuss redeten Dienstagabend gleich mehrere von ihnen ein Wörtchen mit. ...
25. November 2010  (Märkische Allgemeine)
   Die aus Richtung Osten zum künftigen Großflughafen in Schönefeld führenden Bahngleise können so gebaut werden, wie die Planung es vorsieht. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg wies gestern zwei gegen das Vorhaben gerichtete Klagen ab. ...

    Zum Thema gibt es Foto-Alben in der Galerie:  2

Der Bahnhof Eichwalde

Ausbau der Bahnstrecke
  
Foto-Galerie der Görlitzer Bahn
 
 


[ Alle anzeigen | Topics anzeigen

Navigation Navigation  

www.goerlitzer-bahn.de www.schwartzkopff-wildau.de www.elektrisch-bis-kw.de