13.12.2017, 00:53 Uhr
     
1866-

1882-

1924-

1937-

1945-

1951-

1994-

2002-

2008-

2017
  Berlin - KW - Lübbenau - Cottbus - Spremberg - Horka - Görlitz     
  Registrierung  /  Anmeldung:        Kennwort     
suchen   
Neueste Sichtungen:

ES 64 F4 am 19.11.16, 11:44 in Ew

Auswahl
· Startseite

Themen
· Chronik (Zeittafel)
· Streckenabschnitte
· Bahn-Archiv
· Bilder-Galerie
· Quellen-Verzeichnis

Service
· FAQ's / Impressum
· Web Links
· Suchen

Who's Online
Es sind 26 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Aktuelles
· Presse online:
logo
logo
logo
logo

· Fahrpläne, Tickets, Tarife ...
logo
logo
logo
logo
db-logo - Kursbuch
db-logo - Fahrplanänderungen
db-logo - Pressemeldungen
db-logo - Presseportal Berlin
db-logo - Presseportal Leipzig
db-logo - Aktuelle Verkehrslage
db-logo - Bahnhofs-Fahrpläne
db-logo - Bilddatenbank
db-logo - Museum
 BahnTV-logo  Programm

logo
logo
db-logo - Fahrplanänderungen

· Stadtpläne / Routenplaner:
 logo - OpenStreetMap
 logo - Google Maps
 logo - Bing Luftbilder

· Forum für Insider
logo


! ! !   Diese  Web-Site  ist  eine private Homepage, auf der ein registrierter Nutzer selbst Beiträge veröffentlichen kann. Für die Inhalte kann keine Ga- rantie übernommen werden   !



   Ereignis auf der Berlin - Görlitzer Eisenbahn:
   Datum: 15.12.2013 Kategorie: Verkehr 
geschrieben von: Joe am 14.09.2016, 09:41 Uhr, (aus sicherer Quelle)   
15.12.2013:  Presseinformation VBB: Fahrplanwechsel im Dezember 2013

Fahrplanwechsel im Dezember 2013

Am 15. Dezember 2013 tritt der neue Fahrplan in Kraft. Für Berlin und Brandenburg bedeutet das in diesem Jahr - je nach Region - mehr oder weniger umfangreiche Änderungen im Bahn- und Busverkehr.

Mit dem neuen Fahrplan gibt es einige Änderungen im Liniennetz des Regionalverkehrs und bei den Abfahrtszeiten. Die Regionalexpress-linie RE6 wird in den Hauptverkehrszeiten bis Bahnhof Berlin Gesundbrunnen verlängert, mit der neuen Linie RB19 wird eine Direktanbindung zum Flughafen Schönefeld eingerichtet und nach Senftenberg weitergeführt. Weitere Details zum Fahrplanwechsel und zu An- und Abfahrzeiten aller Bahnen und Busse in Berlin und Brandenburg gibt es im Internet unter www.VBB.de.


Die wichtigsten Neuerungen und Änderungen im Regionalverkehr:

RE1 Magdeburg Hbf – Berlin – Frankfurt (Oder) – Eisenhüttenstadt

Auf dieser Linie sind einige lokale Anpassungen geplant:

Die Spätverbindung ab Magdeburg verkehrt neu um 0.41 Uhr (Samstag und Sonntag) und nun umsteigefrei über Berlin bis Frankfurt (Oder) und bietet somit nach 24.00 Uhr eine letzte Direktverbindung von Magdeburg nach Berlin.
Der heutige Zug 5.13 Uhr ab Wusterwitz fährt neu bereits ab Genthin und nimmt dort einen Anschluss aus Richtung Magdeburg auf, dafür beginnt der heutige Zug 5.37 Uhr ab Genthin neu erst in Wusterwitz (Abfahrt 5.47 Uhr).
Zwischen Cottbus und Frankfurt (Oder) verkehrt freitags neu ein Expresszug des RE1 um 13.03 Uhr ab Cottbus, dafür fährt der Zug um 17.03 Uhr ab Cottbus nur noch von Montag bis Donnerstag.
In der Gegenrichtung verkehrt die neue Fahrt an Freitagen um 14.00 Uhr ab Frankfurt (Oder) nach Cottbus, während die Fahrt gegen 18.00 Uhr nur noch von Montag bis Donnerstag verkehrt.

Die Züge, die in Brandenburg Hbf beginnen, erhalten in Potsdam Park Sanssouci einen neuen Anschluss zur RB 22 Richtung Golm, Berlin-Schönefeld Flughafen und Königs Wusterhausen. Gleiches gilt für die Gegenrichtung.

RE2 Wismar – Wittenberge – Berlin Stadtbahn – Cottbus

Der Zug von Cottbus ab 22.00 Uhr Richtung Berlin hält neu in Kolkwitz, Vetschau, Raddusch, Lübbenau, Lübben, Brand, Königs Wusterhausen und erhält in Königs Wusterhausen einen Anschluss zur RB 22 Richtung Berlin-Schönefeld Flughafen.

Zwischen Königs Wusterhausen und Flughafen Berlin-Schönefeld wird mit einigen Zügen der RB 22 in Tagesrandlagen sowie mit einem ergänzenden Busangebot eine Verbindung zwischen Cottbus und dem Flughafen Berlin-Schönefeld hergestellt.

RE3 Stralsund/Schwedt – Berlin – Elsterwerda

Im Rahmen des weiteren Ausbaus der Dresdener Bahn wird im Zeitraum 27.09.2014 – 13.12.2014 der Abschnitt Doberlug-Kirchain – Elsterwerda für den Zugverkehr vollständig gesperrt, es verkehren ersatzweise Busse.

Das saisonale Zugangebot auf dieser Linie zwischen Berlin Hbf und Stralsund sowie Berlin Hbf und Prenzlau verkehrt im Zeitraum vom 18.04.2014 bis 02.11.2014 an Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

RE4 Rathenow - Berlin Hbf (tief) – Ludwigsfelde (- Jüterbog)

Die bisherige Abfahrt ab Jüterbog gegen 5:30 Uhr wird auf die Taktabfahrtszeiten 6:05 Uhr verlegt. Damit wird die Bedienlücke der Halte Birkengrund, Großbeeren und Teltow zur Stunde 6 geschlossen. Im Übrigen bleibt das Fahrtenangebot auf der Linie unverändert.

RE5 Rostock/Stralsund – Berlin – Lutherstadt Wittenberg/Falkenberg

Zum Fahrplanwechsel können die baubedingten Einschränkungen zwischen Oranienburg und Neustrelitz aufgehoben werden. Das Zugangebot bleibt unverändert, die Abfahrtszeiten werden jedoch geringfügig angepasst. Die Züge halten wieder alle zwei Stunden in Dannenwalde und Löwenberg sowie stündlich in Berlin-Lichterfelde Ost.

Der Zug 4:33 Uhr ab Oranienburg bedient neu alle Stationen zwischen Berlin Lichterfelde Ost und Ludwigsfelde (Teltow, Großbeeren und Birkengrund). Somit werden neu auch Teltow und Birkengrund vor 6.00 Uhr mit dem Regionalverkehr aus Richtung Berlin angebunden.

Mit Abschluss der Bauarbeiten zwischen Holzdorf (Elster) und Falkenberg (Elster) verkehrt die Linie wieder durchgehend, der Ersatzverkehr entfällt. Zwischen den Stationen Oehna und Linda (Elster) bedienen die Fahrten von und nach Falkenberg (Elster) den neuen Halt Zellendorf.

Der Warnemünde-Express verkehrt ganzjährig am Samstag von und am Sonntag nach Berlin, im Zeitraum vom 18.04.2014 bis 2.11.2014 zusätzlich Samstag nach und Sonntag von Berlin.

RE6 Wittenberge - Neuruppin - Berlin-Spandau –– Gesundbrunnen

Zwischen Berlin-Spandau und Hennigsdorf erhält die RE6 eine neue Zeitlage in Richtung Hennigsdorf, ab Berlin-Spandau erfolgt die Abfahrt bis zu 10 min früher. In Richtung Berlin verschieben sich die Abfahrtszeiten um wenige Minuten nach vorne.

In den Hauptverkehrszeiten (Montag bis Freitag 6:30-9:30 Uhr und 14:30-19:30 Uhr) verkehren zehn Fahrten von Berlin-Spandau über Jungfernheide zum Bahnhof Berlin Gesundbrunnen und wieder zurück.

RE7 Dessau - Berlin - Berlin-Schönefeld Flughafen – Wünsdorf

Zur Verbesserung der Pünktlichkeit werden die Fahrzeiten der Linie RE7 um wenige Minuten verlängert. Außerhalb der Hauptverkehrszeiten halten die Züge in Medewitz künftig zweistündlich, um die Anschlüsse in Dessau weiterhin erreichen zu können. Wegen Baumaßnahmen fahren die Züge in Wünsdorf-Waldstadt bis zu sieben Minuten früher ab und kommen bis zu fünf Minuten später dort an.

Im Zusammenhang mit diesen umfangreichen Bauarbeiten auf der Dresdener Bahn entfallen zudem bis zum 14.6.2014 einige Züge im Abschnitt Berlin-Schönefeld Flughafen – Wünsdorf-Waldstadt. Es verkehren ersatzweise Busse im Abschnitt Blankenfelde – Berlin-Schönefeld mit Anschluss von und zur RE3 in Blankenfelde. Montag bis Freitag verkehrt in dem Zusammenhang als Ersatz ein Zug abweichend 7.41 Uhr ab Berlin Ostbahnhof nach Wünsdorf-Waldstadt (Ankunft dort um 8.52 Uhr), zurück geht es ab Wünsdorf-Waldstadt um 8.59 Uhr bis Berlin-Schönefeld mit Anschluss zur planmäßigen RE7, Abfahrt dort um 9.44 Uhr.

RE10 Cottbus – Falkenberg (Elster) – Leipzig

Im Zusammenhang mit der Betriebsaufnahme der S4 der S-Bahn Mitteldeutschland entfallen die Halte in Jesewitz und Leipzig-Thekla. Zum bahnsteiggleichen Umstieg in die S4 Richtung City-Tunnel und Geithain wird stattdessen der neue Halt Leipzig Nord bedient. Die Linie RE10 wird auch nach Eröffnung des Tunnels in der Haupthalle des Leipziger Hauptbahnhofs beginnen und enden.

[RE11 Hoyerswerda – Ruhland – Falkenberg – Leipzig]

Diese Linie wird neu als S4 in das Netz „S-Bahn Mitteldeutschland“ integriert. Siehe daher Hinweise unter „S4“.

[RE11 Frankfurt (Oder) – Cottbus]

Zur besseren Abgrenzung zu den durchlaufenden Zügen der Linie RE1 hinsichtlich der Haltekonzeption wird diese Linie neu als RB11 bezeichnet, siehe daher Hinweise unter „RB11“.

RB10 Nauen – Berlin-Spandau – Berlin Hbf

Die Linien RB10/RB14 erhalten im Fahrplan 2014 eine neue Fahrplanlage im Bereich Berlin-Spandau – Nauen. Die Linien verkehren dann im annähernden 30-Minuten-Takt. Die Abfahrtszeiten der RB10 werden dazu um wenige Minuten verschoben. Das Fahrtenangebot bleibt unverändert.

RB11 Frankfurt (Oder) – Cottbus

Zur besseren Abgrenzung zu den Expresszügen der RE1 im betroffenen Abschnitt wird die bisherige Linie neu als Regionalbahn (RB) bezeichnet.

RB12 Berlin-Lichtenberg - Löwenberg – Templin

Die Linie verkehrt mit allen Fahrten wieder durchgehend zwischen Templin und Berlin. In Zusammenhang mit dem Ausbau der Strecke Berlin – Rostock erhält sie zudem eine neue Zeitlage. Der Korrespondenzanschluss in Oranienburg zwischen den Linien RE5 und RB12 bleibt bestehen. Vogelsang ist neu ein Bedarfshalt.

RB14 Nauen – Berlin Stadtbahn - Berlin-Schönefeld Flughafen

Die Linien RB10/RB14 erhalten im Fahrplan 2014 eine neue Angebotskonzeption im Bereich Berlin-Spandau - Nauen. Die Linien verkehren dann im annähernden 30-Minuten-Takt. Die Abfahrtszeiten der RB14 werden dazu um bis zu 15 Minuten in beiden Richtungen angepasst. In Berlin-Spandau ergeben sich hierdurch auch Änderungen bei den Anschlüssen zur Linie RE4. Während der Anschluss in der Relation Wustermark – Stadtbahn hierdurch entfällt, entsteht neu der Anschluss in der Relation Nauen – Nord-Süd-Tunnel.

Der bisherige Südabschnitt der RB14 Senftenberg – Lübbenau – Berlin-Schönefeld Flughafen wird in Zusammenhang mit dem Vorlaufbetrieb des RE9 als RB19 geführt. Nähere Informationen siehe unter RB19.

RB19 Senftenberg – Berlin-Schönefeld Flugh. – Bln. Gesundbrunnen

Die bisherige RB14 im Abschnitt Senftenberg – Königs Wusterhausen - Berlin-Schönefeld Flughafen wird über Berlin Südkreuz, Potsdamer Platz und Berlin Hbf weiter bis Berlin Gesundbrunnen verlängert. Zur besseren Abgrenzung von der Linie RB14 Nauen – Berlin Stadtbahn – Berlin-Schönefeld Flughafen verkehren die Züge neu unter der Linienbezeichnung RB19. Die Führung bis nach Berlin Gesundbrunnen bietet den Pendlern aus dem Landkreis Dahme-Spreewald eine neue umsteigefreie Verbindung zu den Stationen im Berliner Nord-Süd-Tunnel, entlastet die Linie RE2 und wertet somit die bisherige Linie RB 14 im Südabschnitt auf.

Mit dem neuen Fahrplan verkürzt sich auch die Fahrzeit zwischen Königs Wusterhausen und Senftenberg, so dass in Senftenberg ein Anschluss zur RE18 aus und in Richtung Dresden hergestellt wird. Daraus ergeben sich mitunter leicht veränderte Abfahrtszeiten im Linienverlauf, die sich jedoch an denen der RB14 im Fahrplan 2013 orientieren.

RB20 Potsdam Hbf - Hennigsdorf - Oranienburg

Auf dieser Linie ändern sich die Abfahrtszeiten um bis zu 10 min.

RB21 Wustermark - Golm - Potsdam - Griebnitzsee (- Berlin ) sowie
RB22 (Königs Wusterhausen) - Berlin-Schönefeld Flughafen - Golm - Potsdam - Griebnitzsee (- Berlin)

Die Linien RB21 und RB22 werden ab Fahrplanwechsel zwischen Potsdam bzw. Berlin Friedrichstraße und Golm zusammengekuppelt verkehren. Der vordere Zugteil fährt dann ab Golm weiter als RB21 nach Wustermark, der hintere Zugteil nach Richtungswechsel als RB22 nach Berlin-Schönefeld Flughafen. In der Gegenrichtung werden die Züge in Golm vereinigt. Pendelzüge zwischen Berlin Friedrichstraße bzw. Potsdam Griebnitzsee und Golm stellen von Montag bis Freitag den bisherigen Halbstundentakt auf diesem Abschnitt sicher.

Bei der Linie RB22 verschieben sich die Abfahrtszeiten dadurch um rund 30 Minuten. Hierdurch können neue Anschlüsse in Park Sanssouci zur Linie RE1 Richtung Brandenburg an der Havel eingerichtet werden.

Am Morgen in Richtung Berlin halten die Züge auch wieder in Potsdam Griebnitzsee. In der Gegenrichtung fehlen weiterhin die infrastrukturellen Voraussetzungen für einen Halt.

Am Abend fährt der letzte Zug der RB 21 ab Potsdam Hbf nun im Takt um 21.47 Uhr und bietet somit neu einen Anschluss in Wustermark zur RE4 nach Rathenow und Berlin.

Die Linie RB 22 verkehrt in Tagesrandlage mit einigen Zügen weiter bis Königs Wusterhausen. Zu den übrigen Zeiten wird ein ergänzendes Busangebot zwischen Königs Wusterhausen und Flughafen Berlin-Schönefeld eingeführt. Mit der Verlängerung der RB 22 und dem zusätzlichen Busangebot bis Königs Wusterhausen wird damit eine Verbindung zwischen Cottbus und dem Flughafen Berlin-Schönefeld hergestellt.

RB33 Berlin-Wannsee - Beelitz Stadt - Treuenbrietzen - Jüterbog

Der Zug montags bis freitags um 11.42 Uhr ab Berlin-Wannsee fährt neu über Beelitz Stadt hinaus bis Jüterbog. In der Gegenrichtung wird eine zusätzliche Fahrt montags bis freitags um 13.11 Uhr ab Jüterbog eingerichtet.

RB36 Frankfurt (Oder) – Königs Wusterhausen – Berlin-Lichtenberg

Die Linie verkehrt auch am Wochenende im Abschnitt Königs Wusterhausen - Berlin-Lichtenberg.

RB54 (Berlin-) Löwenberg – Rheinsberg

Nach Abschluss der Bauarbeiten zwischen Berlin und Rostock verkehrt die Linie wieder von Löwenberg nach Rheinsberg. Es werden zwölf Zugfahrten pro Tag angeboten, von denen vier von bzw. nach Berlin verkehren. Bei den anderen acht Zügen besteht in Löwenberg Anschluss vom bzw. zum RE5.

Der Zugverkehr auf der Linie beginnt mit Saisonstart am 18.04.2014 (Karfreitag) und endet mit den Herbstferien am 2.11.2014.

OE65 Cottbus – Spremberg – Görlitz – Zittau

Die Stationen Bagenz und Neuhausen sind neu Bedarfshalte.

S4 Hoyerswerda - Ruhland – Falkenberg - Leipzig - Geithain

Die bisherige Linie RE11 Hoyerswerda - Leipzig wird als Linie S4 in das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz integriert. Der Laufweg wird ab Leipzig Hbf durch den neuen City-Tunnel nach Geithain verlängert. Geringfügige Änderungen im Fahrplanangebot ergeben sich am Wochenende ab Falkenberg (Elster) Richtung Leipzig, auf dem Abschnitt nach Hoyerswerda bleibt das Fahrtenangebot gegenüber dem Fahrplan 2013 unverändert. Eingesetzt werden neue Fahrzeuge vom Typ Talent 2.



Änderungen im Bus-Regionalverkehr und den Stadtverkehren

Region Märkisch-Oderland

Die Ortsbuslinien 948 und 949, die durch die Gemeinden Fredersdorf, Petershagen und dem Ortsteil Bruchmühle der Stadt Altlandsberg verkehren, werden zum Fahrplanwechsel leicht angepasst. Ein im Einzugsgebiet verteiltes Informationsblatt informiert über die genaueren Details.

Der Rufbus Oderbruch Süd wird auf den gesamten Altkreis Seelow ausgeweitet. Genauere Informationen werden den betroffenen Haushalten zugestellt.

Am Bahnhof Seelow (Mark) wird bis Ende des Jahres ein neuer Vorplatz fertiggestellt. Am Zugang zum Bahnsteig entsteht eine neue Haltestelle, die von den Bussen der Linie 969 bedient wird.

Region Oder-Spree

Die Linien 432 Fürstenwalde - Müncheberg und 433 Fürstenwalde - Arensdorf werden in den Ferien auf einigen Fahrten als Rufbus angeboten. Dazu wird ein Informationsblatt verteilt.
In Eisenhüttenstadt wird ein neuer Vorplatz auf der östlichen Seite des Bahnhofs fertiggestellt.

Region Barnim

Auf der Linie 891 verkehrt Montag bis Freitag zwischen Zepernick und Schönwalde ein Kleinbus im Stundentakt.
In Werneuchen, Stienitzaue wird eine neue Haltestelle eingerichtet, die von der Linie 887 bedient wird.

Region Uckermark/Barnim

Die bisher nach Eberswalde durchgehenden Fahrten der Linie 515 enden in Joachimsthal und haben dort Anschluss zur RB63.

Region Frankfurt (Oder)

Es wird ein neues gemeinsames Fahrplanheft mit Bus und Straßenbahn geben. Ebenfalls neu ist die Darstellung von barrierefreien Zugängen in den Straßenbahn-Fahrplänen.
Die Fahrten der Buslinie 983 werden Mo-Fr, 09:00-14:00 Uhr von der Europa Universität zum Bahnhof Frankfurt (Oder) verlängert.

Region Teltow-Fläming

Der Vorplatz mit der Busvorfahrt am Haltepunkt Ludwigsfelde-Struveshof wird eröffnet. Die Buslinien 621, 702 und 710 werden dann über den Vorplatz geführt. Damit entstehen Umsteigemöglichkeiten zur RB22 Potsdam – Schönefeld – Königs Wusterhausen.

Region Spree-Neiße

In Spremberg entsteht am Bahnhof ein neuer Vorplatz. Die Gestaltung beinhaltet die Errichtung eines Verknüpfungsbauwerkes mit Servicebereich und Fahrradabstellanlagen. Die Wege zwischen Bahn und Bus werden verkürzt, das Fahrplanangebot bleibt in der bestehenden Form erhalten.

Region Havelland

In Falkensee werden die Linien 651, 653 und 654 an die veränderte Fahrplanlage der RB14 angepasst.

Region Dahme-Spreewald

Im Zuge der Neuerungen im Bahnverkehr wird auch der Busverkehr im Raum Schönefeld neu geordnet.
Großziethen wird künftig im 20-Minuten-Takt erschlossen. Die Busse fahren bis zur Haltestelle Berlin, Stuthirtenweg; dort besteht Anschluss an die Busse der BVG.

Region Brandenburg a. d. Havel

Für die Linien 1, H und W gibt es seit dem 3. November neue Linienführungen. Am Nicolaiplatz kann man wieder zwischen den Nachtlinien N1 und N2 umsteigen.

Stadtverkehr Berlin

Die BVG hat auf ihrer Internetseite die wichtigsten Änderungen zusammengefasst.
Bei der S-Bahn Berlin GmbH gibt es nur geringfügige Abweichungen bei Abfahrtszeiten einzelner Linien.

Quelle: Elektronische Medien , Zitat aus: Internet, Pressemeldung VBB

15.12.2013 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
  Anonyme Benutzer können keine Kommentare verfassen, bitte anmelden!
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
 
verwandte Links
· mehr zu Eisenbahnknoten Berlin
· Beiträge von Joe


Beiträge: 9  im
Presse-Archiv (bis 1945)


meistgelesener Beitrag Eisenbahnknoten Berlin:
1825


Navigation Navigation  

www.goerlitzer-bahn.de www.schwartzkopff-wildau.de www.elektrisch-bis-kw.de