18.10.2017, 07:28 Uhr
     
1866-

1882-

1924-

1937-

1945-

1951-

1994-

2002-

2008-

2017
  Berlin - KW - Lübbenau - Cottbus - Spremberg - Horka - Görlitz     
  Registrierung  /  Anmeldung:        Kennwort     
suchen   
Neueste Sichtungen:

ES 64 F4 am 19.11.16, 11:44 in Ew

Auswahl
· Startseite

Themen
· Chronik (Zeittafel)
· Streckenabschnitte
· Bahn-Archiv
· Bilder-Galerie
· Quellen-Verzeichnis

Service
· FAQ's / Impressum
· Web Links
· Suchen

Who's Online
Es sind 26 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Aktuelles
· Presse online:
logo
logo
logo
logo

· Fahrpläne, Tickets, Tarife ...
logo
logo
logo
logo
db-logo - Kursbuch
db-logo - Fahrplanänderungen
db-logo - Pressemeldungen
db-logo - Presseportal Berlin
db-logo - Presseportal Leipzig
db-logo - Aktuelle Verkehrslage
db-logo - Bahnhofs-Fahrpläne
db-logo - Bilddatenbank
db-logo - Museum
 BahnTV-logo  Programm

logo
logo
db-logo - Fahrplanänderungen

· Stadtpläne / Routenplaner:
 logo - OpenStreetMap
 logo - Google Maps
 logo - Bing Luftbilder

· Forum für Insider
logo


! ! !   Diese  Web-Site  ist  eine private Homepage, auf der ein registrierter Nutzer selbst Beiträge veröffentlichen kann. Für die Inhalte kann keine Ga- rantie übernommen werden   !



   Ereignis auf der Berlin - Görlitzer Eisenbahn:
   Datum: 28.04.2008 Kategorie: Kommune 
geschrieben von: Joe am 19.04.2012, 16:19 Uhr, (aus sicherer Quelle)   
28.04.2008:  Die Stadt Lübbenau plant unter dem Motto „Großer Bahnhof Lübbenau - Von der Brache zur Blüte" die Teilnahme an der Ausschreibung zur Landesgartenausstellung 2013. Das Gelände rund um den Bahnhof, insbesondere die ehem. Güteranlage und das Bw wären darin intergriert. Am 28.04.2008 fand dazu eine Begehung durch die Bewerbungskommisssion statt.

Mitteilung der Stadt Lübbenau vom 29.04.2008:

Konzept für die Laga 2013 präsentiert

Die Bewertungskommission mit Vertretern des Städte- und Gemeindebundes Brandenburg, der Landesministerien und des Vereins zur Förderung von Landesgartenschauen war am 28. April in Lübbenau.

Anlass war, die gesamte Konzeption der Stadt Lübbenau/Spreewald für die Brandenburgische Landesgartenschau 2013 in Augenschein zu nehmen. Anfangs gab Bürgermeister Helmut Wenzel den Gästen mit einer kurzen Präsentation im Rathaussaal einen Überblick über die Teilvorhaben. Unter dem Motto „Erleben - Bewegen - Verweilen" sind vor allem die innerstädtischen Bereiche um den einstigen Güterbahnhof und der Lok-Einsatzstelle, um den früheren alten Friedhof als Skulpturenpark und um die Bereiche der Kleingartenanlagen als künftiges Laga-Gelände vorgesehen. Eine anschließende Fahrt mit dem Bus führte die Kommission an die beschriebenen Orte mit dem Ziel - Besuch im Lokschuppen.

„Großer Bahnhof Lübbenau - Von der Brache zur Blüte" ist der Titel der Bewerbungsunterlagen und Grundgedanke des Konzeptes. Die Stadt will damit auch anderen Kommunen im Land Brandenburg, die oftmals heruntergekommene Gebäude mit Liegenschaften von der Bahn AG übernehmen und dann relativ allein gelassen werden, einen möglichen Weg für die weitere Nutzung zeigen.

Nach der Ankunft und dem ersten Eindruck der Gebäude von außen, ging es in das Dunkel der denkmalgeschützten halbrunden Halle. Hier war neben kulinarischen Überraschungen eine aufwändige Performance mit Filmprojektion, Klängen, pantomimischer Darstellung des „Sachsendreyers", farbigem Licht und gestalteter Blumen-Dekoration zu erleben. Nach der Licht-Schau gab eines der Tore dann den Blick auf die Drehscheibe preis. Hier flanierten Spreewälderinnen in Tracht, begleitet von Herren im Gehrock. Das Abschlussgespräch in der „Five"-Cocktailbar und die Besichtigung der Spreewelten-Pension schlossen die Visite ab. Bis November wird nun entschieden, welche der neun Bewerberstädte den Zuschlag bekommt, die Landesgartenschau 2013 auszurichten. Man bleibt gespannt in Lübbenau.



##############################

Nachtrag:

Am 21. August 2008 meldete die Lausitzer Rundschau:

Laga: Lübbenau mit guten Noten, aber ohne Chance

Lübbenau. Sportlich hat Lübbenaus Bürgermeister Helmut Wenzel (parteilos) die Nachricht aufgenommen, dass Prenzlau als Ausrichter der Landesgartenschau 2013 favorisiert werde.

« Es zählt der olympische Gedanke. So ein Wettbewerb dient ja auch dazu, Visionen und Ideen auf den Weg zu bringen» , erklärte Wenzel. Dazu zählten die neue Mitte und die bessere Verbindung von Alt- und Neustadt.

Lübbenau habe einem Bericht der Märkischen Oderzeitung zufolge gute Noten für seine Bewerbung erhalten. Für Prenzlau hat sich eine Arbeitsgruppe der Landesregierung ausgesprochen. Das Kabinett werde sich bei seiner endgültigen Entscheidung im Herbst an dieser Empfehlung orientieren.

Beobachter gehen ohnehin von einer politisch motivierten Entscheidung für den Landes-Norden aus. Die nächste Landes gartenschau findet 2009 in Oranienburg statt. (jg)

(Quelle: http://www.lr-online.de/regionen/luckau/Laga-Luebbenau-mit-guten-Noten-aber-ohne-ChanceLaga-Luebbenau-mit-guten-Noten-aber-ohne-Chance;art1062,2144585)


###################


Noch ein Link
Quelle: Elektronische Medien , Zitat aus: aus Aktuelles der Stadt Lübbenau, Homepage der Stadt

28.04.2008 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
  Anonyme Benutzer können keine Kommentare verfassen, bitte anmelden!
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
 
verwandte Links
· mehr zu Lübbenau (Spreewald)
· Beiträge von Joe


Beiträge: 1  im
Presse-Archiv (bis 1945)


meistgelesener Beitrag Lübbenau (Spreewald):
01.04.2004


Navigation Navigation  

www.goerlitzer-bahn.de www.schwartzkopff-wildau.de www.elektrisch-bis-kw.de