30.03.2017, 12:48 Uhr
     
1866-

1882-

1924-

1937-

1945-

1951-

1994-

2002-

2008-

2017
  Berlin - KW - Lübbenau - Cottbus - Spremberg - Horka - Görlitz     
  Registrierung  /  Anmeldung:        Kennwort     
suchen   
Neueste Sichtungen:

ES 64 F4 am 19.11.16, 11:44 in Ew

Auswahl
· Startseite

Themen
· Chronik (Zeittafel)
· Streckenabschnitte
· Bahn-Archiv
· Bilder-Galerie
· Quellen-Verzeichnis

Service
· FAQ's / Impressum
· Web Links
· Suchen

Who's Online
Es sind 10 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Aktuelles
· Presse online:
logo
logo
logo
logo

· Fahrpläne, Tickets, Tarife ...
logo
logo
logo
logo
db-logo - Kursbuch
db-logo - Fahrplanänderungen
db-logo - Pressemeldungen
db-logo - Presseportal Berlin
db-logo - Presseportal Leipzig
db-logo - Aktuelle Verkehrslage
db-logo - Bahnhofs-Fahrpläne
db-logo - Bilddatenbank
db-logo - Museum
 BahnTV-logo  Programm

logo
logo
db-logo - Fahrplanänderungen

· Stadtpläne / Routenplaner:
 logo - OpenStreetMap
 logo - Google Maps
 logo - Bing Luftbilder

· Forum für Insider
logo


! ! !   Diese  Web-Site  ist  eine private Homepage, auf der ein registrierter Nutzer selbst Beiträge veröffentlichen kann. Für die Inhalte kann keine Ga- rantie übernommen werden   !



   Ereignis auf der Berlin - Görlitzer Eisenbahn:
   Datum: 12.01.2010 Kategorie: Fahrzeuge 
geschrieben von: Joe am 14.02.2010, 22:57 Uhr, (aus sicherer Quelle)   
12.01.2010:  Die ODEG wird ab Dezember 2011 die Regionalbahn-Linien RB33 und RB51 mit 6 zweiteiligen Dieseltriebwagen des Typs GTW des Herstellers Stadler Pankow befahren. Die Regionalexpress-Linien RE2 und RE4 werden ab Dezember 2012 ebenfalls mit Stadler-Fahrzeugen bedient. Dies sind 16 vierteilige elektrische Doppelstocktriebzüge vom Typ Dosto (s. Foto).

Neue Züge von Stadler für das Stadtbahnnetz

Berlin, 12.01.2010 – Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH wird ab Dezember 2011 die Regionalbahn-Linien RB33 (Berlin-Wannsee – Jüterbog) und RB51 (Rathenow – Brandenburg an der Havel) mit sechs zweiteiligen Dieseltriebwagen des Typs GTW des Fahrzeugherstellers Stadler Pankow befahren.

Die Regionalexpress-Linien RE2 (Cottbus – Berlin – Rathenow – Stendal) und RE4 (Jüterbog – Berlin – Wittenberge – Wismar) werden ab Dezember 2012 ebenfalls mit Stadler-Fahrzeugen bedient. Hierbei handelt es sich um 16 vierteilige elektrische Doppelstocktriebzüge vom Typ Dosto.

Die derzeitige Bestandsstrecke OE35 (Fürstenwalde – Bad Saarow-Pieskow) wird ab 2011 mit einem Neufahrzeug des Typs RegioShuttle RS1 befahren.

„Wir freuen uns sehr über die Vertragsunterzeichnung mit einem Auftragsvolumen von 146 Millionen Euro. Die ODEG-Muttergesellschaften BeNEX und Arriva werden zu gleichen Teilen die Neufahrzeuge beschaffen. Wir sind besonders stolz, in Deutschland erstmalig Strecken mit Doppelstocktriebzügen befahren zu können.“, so ODEG-Geschäftsführerin Ute Flügge.

Am 27. Juli 2009 gewann die ODEG die Lose 2 und 4 der Stadtbahnausschreibung mit insgesamt 7,2 Millionen Zugkilometern. Im Oktober 2008 hatten Brandenburg sowie die Länder Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern die Verkehrsleistungen des sogenannten Netzes Stadtbahn mit ca. 22,9 Millionen Zugkilometern ausgeschrieben.

Image

---------------------------------------------------
Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Kiehn / Frau Kreße unter
030 / 514 88 88 88 oder presse@odeg.info gern zur Verfügung.

ODEG Ostdeutsche Eisenbahn GmbH

Quelle: Elektronische Medien , Zitat aus: Pressemitteilung ODEG, Internet, www.odeg.info

12.01.2010 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
  Anonyme Benutzer können keine Kommentare verfassen, bitte anmelden!
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
 
verwandte Links
· mehr zu Eisenbahnknoten Berlin
· Beiträge von Joe


Beiträge: 9  im
Presse-Archiv (bis 1945)


meistgelesener Beitrag Eisenbahnknoten Berlin:
1825


Navigation Navigation  

www.goerlitzer-bahn.de www.schwartzkopff-wildau.de www.elektrisch-bis-kw.de