23.06.2017, 17:20 Uhr
     
1866-

1882-

1924-

1937-

1945-

1951-

1994-

2002-

2008-

2017
  Berlin - KW - Lübbenau - Cottbus - Spremberg - Horka - Görlitz     
  Registrierung  /  Anmeldung:        Kennwort     
suchen   
Neueste Sichtungen:

ES 64 F4 am 19.11.16, 11:44 in Ew

Auswahl
· Startseite

Themen
· Chronik (Zeittafel)
· Streckenabschnitte
· Bahn-Archiv
· Bilder-Galerie
· Quellen-Verzeichnis

Service
· FAQ's / Impressum
· Web Links
· Suchen

Who's Online
Es sind 18 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Aktuelles
· Presse online:
logo
logo
logo
logo

· Fahrpläne, Tickets, Tarife ...
logo
logo
logo
logo
db-logo - Kursbuch
db-logo - Fahrplanänderungen
db-logo - Pressemeldungen
db-logo - Presseportal Berlin
db-logo - Presseportal Leipzig
db-logo - Aktuelle Verkehrslage
db-logo - Bahnhofs-Fahrpläne
db-logo - Bilddatenbank
db-logo - Museum
 BahnTV-logo  Programm

logo
logo
db-logo - Fahrplanänderungen

· Stadtpläne / Routenplaner:
 logo - OpenStreetMap
 logo - Google Maps
 logo - Bing Luftbilder

· Forum für Insider
logo


! ! !   Diese  Web-Site  ist  eine private Homepage, auf der ein registrierter Nutzer selbst Beiträge veröffentlichen kann. Für die Inhalte kann keine Ga- rantie übernommen werden   !



   Ereignis auf der Berlin - Görlitzer Eisenbahn:
   Datum: 27.09.2006 Kategorie: Kommune 
geschrieben von: Joe am 14.04.2007, 21:09 Uhr, (aus unsicherer Quelle)   
27.09.2006:  Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus begrüßt die Vereinbarung zwischen dem Land Brandenburg und der Deutschen Bahn AG, die Bahnstrecke von Cottbus nach Berlin eher als bisher geplant auszubauen.

Bahnstrecke Cottbus-Beriin wird schneller

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus begrüßt die Vereinbarung zwischen dem Land Brandenburg und der Deutschen Bahn AG, die Bahnstrecke von Cottbus nach Berlin eher als bisher geplant auszubauen.

"Die regionale Wirtschaft hat seit langem eine leistungsfähige Bahnstrecke von Berlin nach Cottbus und weiter nach Görlitz und Polen gefordert", so Dr. Joachim Linstedt, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus. "Mit dem jetzt gefassten Beschluss sind wir diesem Ziel ein großes Stück näher gekommen. Es freut uns besonders, dass das Land Brandenburg sich eindeutig zu dieser Trasse bekennt, denn es hat mit seiner Entscheidung, sich stärker an der Vorfinanzierung der Planungskosten zu beteiligen, das Vorziehen der Baumaßnahmen erst ermöglicht."

Mit der geplanten Verringerung der Fahrzeiten zwischen Cottbus und Berlin von heute über 90 Minuten auf künftig 63 Minuten werden die Standortbedingungen in Südbrandenburg wesentlich verbessert. Durch den baldigen Beginn der Baumaßnahmen - bereits Ende 2008 soll der erste Bauabschnitt zwischen Cottbus und Lübben fertig sein - haben Unternehmen und Investoren an Planungssicherheit gewonnen.

In der Perspektive muss allerdings noch der zweigleisige Ausbau im Abschnitt Lübbenau-Cottbus erfolgen, der bei den jetzigen Planungen noch nicht umgesetzt werden konnte. Es geht mittelfristig darum, die Strecke Berlin-Cottbus-Görlitz-Breslau weiter für das stark steigende Verkehrsaufkommen Richtung Osteuropa zu ertüchtigen.

Quelle: Dokumente zur Kommune , Zitat aus: Verlag und Gemeinde Zeuthen (Hrgb.), Am Zeuthener See,,

 
verwandte Links
· mehr zu Eisenbahnknoten Cottbus
· Beiträge von Joe


meistgelesener Beitrag Eisenbahnknoten Cottbus:
1852


Navigation Navigation  

www.goerlitzer-bahn.de www.schwartzkopff-wildau.de www.elektrisch-bis-kw.de