25.06.2017, 19:25 Uhr
     
1866-

1882-

1924-

1937-

1945-

1951-

1994-

2002-

2008-

2017
  Berlin - KW - Lübbenau - Cottbus - Spremberg - Horka - Görlitz     
  Registrierung  /  Anmeldung:        Kennwort     
suchen   
Neueste Sichtungen:

ES 64 F4 am 19.11.16, 11:44 in Ew

Auswahl
· Startseite

Themen
· Chronik (Zeittafel)
· Streckenabschnitte
· Bahn-Archiv
· Bilder-Galerie
· Quellen-Verzeichnis

Service
· FAQ's / Impressum
· Web Links
· Suchen

Who's Online
Es sind 17 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Aktuelles
· Presse online:
logo
logo
logo
logo

· Fahrpläne, Tickets, Tarife ...
logo
logo
logo
logo
db-logo - Kursbuch
db-logo - Fahrplanänderungen
db-logo - Pressemeldungen
db-logo - Presseportal Berlin
db-logo - Presseportal Leipzig
db-logo - Aktuelle Verkehrslage
db-logo - Bahnhofs-Fahrpläne
db-logo - Bilddatenbank
db-logo - Museum
 BahnTV-logo  Programm

logo
logo
db-logo - Fahrplanänderungen

· Stadtpläne / Routenplaner:
 logo - OpenStreetMap
 logo - Google Maps
 logo - Bing Luftbilder

· Forum für Insider
logo


! ! !   Diese  Web-Site  ist  eine private Homepage, auf der ein registrierter Nutzer selbst Beiträge veröffentlichen kann. Für die Inhalte kann keine Ga- rantie übernommen werden   !



   Ereignis auf der Berlin - Görlitzer Eisenbahn:
   Datum: 15.12.2002 Kategorie: Betrieb 
geschrieben von: Joe am 11.06.2005, 16:37 Uhr, (gesicherte Tatsache)   
15.12.2002:  Die Connex Regiobahn GmbH hat im Juni 2002 vom Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz- Niederschlesien (ZVON) und dem Verkehrsverbund Berlin- Brandenburg (VBB) als Aufgabeträger den Zuschlag für die Erbringung der Schienenpersonennahverkehrsleistungen auf der Strecke von Zittau über Görlitz nach Cottbus erhalten. Der planmäßige Betrieb ist von der LausitzBahn GmbH, Görlitz, am 15.12.2002 für vorerst drei Jahre übernommen worden.

Veröffentlichung der Lausitzbahn GmbH:

Wir über uns

Dezember 2002
Die Connex Regiobahn GmbH hat im Juni 2002 vom Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON)und dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) als Aufgabeträger den Zuschlag für die Erbringung der Schienenpersonennahverkehrsleistungen auf der Strecke von Zittau über Görlitz nach Cottbus erhalten. Der planmäßige Betrieb ist von der LausitzBahn GmbH, Görlitz, am 15.12.2002 für vorerst drei Jahre übernommen worden.

Die LausitzBahn GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der Connex Regiobahn GmbH, bei der als Holding alle Schienenpersonenverkehrsaktivitäten der Connex-Gruppe in Deutschland gebündelt sind. Bisher werden von sieben Connex-Tochterunternehmen, unter anderem der Nord-Ostsee-Bahn GmbH in Kiel und der NordWestBahn GmbH in Osnabrück, über 1.600 Streckenkilometer befahren.

Mit der LausitzBahn ist ab dem 15.12.2002 insgesamt eine Strecke von 127 Kilometern (Zittau-Görlitz-Cottbus) hinzugekommen. Die modernen Züge der LausitzBahn halten dabei an den Bahnhöfen und Haltepunkten Cottbus, Neuhausen, Bagenz, Spremberg, Schleife, Weißwasser, Rietschen, Hähnichen, Uhsmansdorf, Horka, Kodersdorf, Görlitz, Görlitz-Weinhübel, Hagenwerder, Krzewina Zgorzelecka (Ostritz), Hirschfelde und Zittau.

Quelle: Elektronische Medien , Zitat aus: offizielle Darstellung der Lausitzbahn GmbH, Website Lausitzbahn

15.12.2002 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
  Anonyme Benutzer können keine Kommentare verfassen, bitte anmelden!
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
 
verwandte Links
· mehr zu Berlin-Görlitzer Eisenbahn
· Beiträge von Joe


Beiträge: 7  im
Presse-Archiv (bis 1945)


meistgelesener Beitrag Berlin-Görlitzer Eisenbahn:
31.12.1867


Navigation Navigation  

www.goerlitzer-bahn.de www.schwartzkopff-wildau.de www.elektrisch-bis-kw.de